Diese Veranstaltung ist leider schon vorüber.

Verfügbare Termine:

Dieses Seminar gibt Ihnen einen detaillierten Einblick in die Planung und Durchführung von internen Audits und Lieferantenaudits. Hierzu wird die Norm DIN EN ISO 19011 – „Leitfaden für Audits von Qualitätsmanagementsystemen“ vorgestellt und ausgiebig erläutert. Des Weiteren wird die Einbindung des Audit-Prozesses in das Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 13485:2012 beschrieben. Neue wesentliche Anforderungen der EN ISO 13485:2016 (Übergangsfrist Ende März 2019) werden ebenfalls besprochen. Es werden Lösungen und Beispiele vorgestellt, die Ihnen zeigen, wie die Implementierung eines erfolgreichen Prozesses zur Planung, Durchführung und Auswertung von Audits in Ihrem Unternehmen aussehen kann. Zudem wird im Seminar ein Transfer des Erlernten auf die Planung und Durchführung von Lieferantenaudits vermittelt.

Zielgruppe
  • Hersteller von Medizinprodukten
  • Auditoren & Auditierte
  • Qualitätsmanagementbeauftragte
  • Technischer/Strategischer Einkauf
Seminarziel

Ziel des Seminars ist es, Ihnen die Anforderungen an die Qualifikation eines Auditors zu vermitteln, so dass Sie oder Ihre Mitarbeiter zukünftig erfolgreich als Auditleiter bzw. Auditor in Ihrem Unternehmen und bei Ihren Zulieferern tätig sein können. Dazu gehören die Festlegung, die Umsetzung, die Überwachung und die Bewertung eines Auditprogramms. Erfahrene Auditoren haben die Gelegenheit, Ihre Kenntnisse aufzufrischen und zu erweitern.

Leistungen

Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet die Seminarunterlagen, Verpflegung und den Teilnahmenachweis. Es wird darüber hinaus selbstverständlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und zur Diskussion mit unseren Experten geben.

Referent

Dipl.-Ing. Julian Thorns

Preis

590 € zzgl. gesetzlicher MwSt.

Buchung

Leider ist eine Buchung für dieses Seminar nicht mehr möglich. Bitte wählen Sie einen Alternativtermin.

Verfügbare Termine: